Erotischer Käse: Was Gorgonzola so sexy macht

Castello macht es vor – Cambozola macht es nacht: Sexy Käse.

Mother London kreiert für Castello mit seinem „House of Castello“ für März 2011 eine barocke Erlebniswelt: „In einem dunklen, geheimnisvollen Schloss diniert eine festlich gekleidete Schlossgesellschaft an einer üppig gedeckten Tafel, begleitet durch klassische Musik. Aber erst nachdem der verführerische Castello Blue den Gästen serviert wird, werden Leidenschaft und Gesprächslust entfacht. Überwältigt von dem außergewöhnlich harmonisch-würzigen Geschmack des Blauschimmelkäses, geraten Hofdamen und -herren in eine ausgelassene Hochstimmung.“ Diese wird auch im TV Spot übernommen.

Aber auch Cambozola wird 2011 sexy: Auch hier steht das gemeinsame Genießen im Vordergrund, allerdings in der heutigen Zeit und zu zweit. Im TV Spot sitzt ein Pärchen geimeinsam beim Essen und genießt Cambozola. Motto: „Cambozola macht den Augenblick zum Genuss.“ Der Käse schmeckt so gut, dass sich bei beiden die Pupillen weiten. Auch hier ist der Spot in eine aufwändig gestaltete Homepage eingebunden.

Beide Filme sind interessante Umsetzungen des Themas „sexy Gorgonzola“… Natürlich ist essen etwas Sinnliches und hat mit Genuss zu tun, aber ein erotisches Erlebnis? Dennoch sehe ich Käse immer noch mehr als wohlschmeckendes Lebensmittel denn als Aphrodisiakum oder Lifestyle-Objekt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s