Tesco entwickelt neue Dimension des Lebensmittel-Shopping in Korea

Schon seit Jahrzehnten sucht der Lebensmittelhandel nach Möglichkeiten, neue Technologien für ihren Vertrieb einzusetzen. In Korea wurde nun von der Lebensmittelkette Tesco eine besonders attraktive Idee entwickelt, die das „Supermarkt-Erlebnis“ in die U-Bahn überträgt und mit modernster Smartphone-Technologie verbindet: der sogenannte „Homeplus Subway Virtual Store“.

Poster mit Fotos von Supermarkt-Regalen sind in den belebten Stationen der U-Bahn aufgehängt, wobei jeder Artikel mit einem Fotocode versehen wurde. Dieser kann abfotografiert werden und als Bestellung weitergegeben werden, sodass die Lebensmittel direkt nachhause geliefert werden können.

Spannend wird zu sehen sein, wie das Angebot angenommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s